Bewusstheit und Achtsamkeit

Fotolia 116669310 SAchtsam sein heißt, die Aufmerksamkeit gezielt auf die Gegenwart zu lenken, auf den aktuellen Moment, auf die gegenwärtige Erfahrung. Achtsamkeit bedeutet das bewusste Beobachten, wobei die Beobachtung aus einer bestimmten Haltung heraus erfolgt.

 

 

 

 

 

Diese ist:

  • wohlwollend, akzeptierend,

  • nicht urteilend, nicht wertend,  vorurteilsfrei,

  • nicht einteilend oder kategorisierend,

  • nicht identifiziert mit dem Objekt der Beobachtung, jedoch unmittelbar an der Erfahrung teilhabend,

  • unvoreingenommen, offen, mit einer gewissen Naivität (die Welt mit den Augen eines Kindes betrachtend).

Achtsamkeit ist eine grundlegende Fähigkeit des menschlichen Geistes. Man muss sich auf sie einlassen und kann sie durch Übung schulen und optimieren. Respekt, Unvoreingenommenheit und Akzeptanz gehören zur Achtsamkeit untrennbar dazu. Anders als im üblichen Sinn verwenden wir von humanis den Begriff der Achtsamkeit in einem erweiterten Sinn: Nicht nur als Mittel der Introspektion, der meditativen Versenkung in die Gegenwart des Ichs, sondern auch als Grundhaltung gegenüber der Umwelt, gegenüber anderen Menschen, gegenüber Natur und Umwelt.

 

Um auf dem Laufenden zu bleiben, melden Sie sich zu unserem Newsletter an.

 

Wollen Sie mit uns Kontakt aufnehmen oder mitmachen, so schreiben Sie uns über unser Kontaktformular.

 

Hier geht es zu unserem Seminarangebot.
Zur Anmeldung zu unseren Seminaren müssen Sie sich vorher registrieren.

 

Impressum

Humanis - Verein für einen offenen Dialog über menschliche Werte
ZVR: 811 824 844
DVR-Nr.:0003506
A-1010 Wien
weitere Informationen


Logo ARGE ProEthik small 100x130humanis ist Mitglied
der ARGE ProEthik
der Wirtschaftskammer
Österreich

Kontakt

Vereinsadresse: A-1010 Wien, Johannesgasse 2/25
dialog@humanis-forum.org
Internet: www.humanis-forum.org
Telefon: +43 (0)699 1180 6880
zum Kontaktformular